Göttlich wandern an der Amalfiküste…

… und frag mich nicht nach Sonnenschein!

Das Geräusch des herannahenden Regens mischt sich mit dem Gehupe auf der Küstenstraße und der Musik einer Kapelle aus Positano… Es ist der kälteste Mai an der Amalfiküste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen und ich schiele enttäuscht auf meinen bunten Bikini… Den werde ich wohl nicht mehr brauchen. Drei Tage dauerte unser Aufenthalt an der unwirklich schönen Amalfiküste und trotz Regenmassen war der Kurzurlaub keineswegs ein Reinfall!Wegweiser Alafiküste - Liefe is a Journey

Weiterlesen →

Hongkong… nichts für schwache Nerven!

Fassungslos stehe ich an einer Ampel mitten im Viertel Mong Kok und beobachte, wie sich die Menschenmassen an der gegenüberliegenden Straßenseite aufbauen und auf die nächste Grünphase warten. Meine Sinne sind definitiv überfordert von den vielen Eindrücken und der Geräuschkulisse, die ich versuche gleichzeitig aufzunehmen und zu verarbeiten. Ich bin in Hongkong und der Kulturschock ist perfekt!Hongkong - Life is a Journey Weiterlesen →

  • Kommentare deaktiviert

Bella Roma … die ewige Stadt!

Ich kann mir das wiederholte Gähnen einfach nicht verkneifen … Aber wer sollte das auch sehen außer mein Mann und der nette, im dezenten orange gekleidete Herr von der römischen Stadtreinigung mit seinem Hochdruckreiniger. Es ist 05:50h, wir stehen mitten in Rom auf der Piazza del Popolo und ich frage mich gerade ernsthaft was wir hier eigentlich machen. Ich müsste es eigentlich besser wissen, aber mein Hirn arbeitet ohne Kaffee in der Regel nicht besonders gut um solche Uhrzeiten. Ach ja… es fällt mir wieder ein: Ich habe für uns eine Reiseführerin besorgt, die uns Rom ohne jegliche Tourimassen zeigen wird. Und das im Morgengrauen. Na dann… BUONGIORNO ROMA!

Buongiorno Roma - Life is a Journey

Weiterlesen →

  • Kommentare deaktiviert

Traum? Reise! Kuba unser größtes Abenteuer… Wasserfälle und Traumstrände

Endlos schlängelt sich die Schlaglochübersäte Straße den Berg hinauf. Mindestens genauso viele Grüntöne wie Schlaglöcher muss es hier geben und die Aussicht raubt uns fast den Atem…

Topes des collantes Aussicht - Life is a journey

Weiterlesen →

Traum? Reise! Kuba unser größtes Abenteuer… Trinidad

Der Asphalt flimmert und die Sonne brennt gnadenlos als wir uns in Cienfuegos über einen kleinen Markt schieben. Das Städtchen hat definitiv Charme, aber es geht kein Lüftchen und die Hitze steht in den Straßen. Wir schleppen uns noch ein wenig durch die Stadt, machen uns nach einem kurzen Fotostopp aber schnell wieder auf den Weg…

Cienfuegos - life is a journey

Weiterlesen →

Traum? Reise! Kuba unser größtes Abenteuer… Valle de Vinales

„Fahren Sie 3,2km bis zum nächsten Obst-Stand, biegen Sie hier rechts ab, stellen Sie jetzt ihren Tacho wieder auf Null“…

…lese ich als Beifahrer aus der Wegbeschreibung des Autovermieters vor. So sieht also das kubanische Navigationssystem aus! Wir haben auch keine andere Wahl, denn in den seltensten Fällen gibt es Schilder, Straßennamen oder Wegweiser. Also los Richtung Valle de Vinales in der Provinz Pinar del Rio! Ob wir jemals dort ankommen bezweifle ich zu diesem Zeitpunkt noch… Ich freue mich aber auf jeden Fall schon auf die oft beschriebene, wunderschöne Landschaft mit ihren unterirdischen Höhlensystemen und Flüssen, mein Mann auf die vielen Tabakplantagen und Zigarren!

Valle de Vinales - Life is a journey

Weiterlesen →

Traum? Reise! Kuba unser größtes Abenteuer… Havanna

… bezaubernd und doch irgendwie verwirrend!

Havanna Plaza Catedral - Life is a Journey

Kuba war immer eines meiner Wunschziele… Warum? Tja, dass weiß ich eigentlich auch nicht so genau, aber ich wollte unbedingt das ursprüngliche, stolze, temperamentvolle Land kennenlernen bevor die erste McDonnalds Leuchtreklame hier in den Boden gerammt wird. Was soll ich sagen… fernab von Sternehotels und All Inklusive haben wir es gefunden und uns auf Anhieb verliebt in ein Land und seine Einwohner, die mit einer unvergleichlichen Mischung aus Lebensfreude, ganz viel Musik im Blut und immer einem kleinen bißchen Melancholie so sympathisch und doch irgendwie faszinierend paradox sind!

Weiterlesen →

Sydney… eine Fernbeziehung!

Wenn Menschen sich auf unerklärliche Weise zueinander hingezogen fühlen obwohl sie sich vielleicht gar nicht kennen, dann spricht man von Seelenverwandtschaft… Was aber nun, wenn es dir mit einem Land so geht oder einer Stadt? Wer je als Teenie für einen Popstar geschwärmt hat kann vielleicht im Ansatz nachvollziehen wovon ich spreche. Mir ging es immer so mit Australien. Ihr denkt das ist verrückt?! Ja vielleicht… Aber wir haben uns getroffen und ich bin mir sicher es stimmt: Wir sind seelenverwandt :)

Botanical Garden - Life is a journey

Weiterlesen →

Der etwas andere Stop-Over… Südafrika für Anfänger!

Unbewusst halte ich die Luft an und hefte meine Augen auf ein Schilf-Feld vor uns. Das Rascheln und knacken wird lauter und als der erste Elefantenkopf aus den Halmen guckt kann ich plötzlich wieder atmen. Auch im Nachhinein ist dieser Moment schwer zu beschreiben … emotional, besonders aber irgendwie surreal!

Entabeni Elefanten - Life is a journey

Weiterlesen →

Küss d’Hand, gn’ä Frau! Ein Kurztrip nach Wien…

… oder die Geschichte vom Kleinen Braunen, dem Wiener Schmäh und richtig gutem Schnitzel!

Gedämpft hört man das Hufgeklapper der Pferdekutschen im Inneren des Cafés, in der Nase der frische Duft von Brötchen und Kaffee. Durch das Fenster schaut man auf den Michaelerplatz und die Hofburg … besser kann ein Tag in Wien eigentlich nicht beginnen finde ich! Ich sitze im Café Griensteidl meiner Lieblingsadresse wenn es darum geht standesgemäß in Wien zu frühstücken. Natürlich bestelle ich einen „Kleinen Braunen“ oder eine „Melange“ wie es sich gehört und fühle mich schon fast zugehörig zu den vielen Einheimischen die hier gerne ein-und ausgehen.

Wien Café Griensteidl quer - Life is a journey

Weiterlesen →