Meine Top 5 Bed & Breakfasts weltweit

1

Wer sich momentan vielleicht fragt, warum keine neuen Beiträge kommen, der sollte wissen, dass ich gerade versuche meine Passion fürs Reisen in meinen Alltag zu etablieren! Wie das geht? Ich würde sagen mit einer gehörigen Portion Wahnsinn, einem natürlichen Hang zum Risiko gepaart mit einem starken Willen, einem geduldigen Mann und ganz viel Leidenschaft! Denn ich eröffne in einigen Wochen mein eigenes kleines B&B damit ich – auch wenn ich nicht unterwegs bin – möglichst viele nette Leute aus aller Welt um mich habe :) Aus gegebenem Anlass – und damit ich den ganzen Staub, Dreck und Stress von der Baustelle für einen kleinen Moment hinter mir lasse –  möchte ich Euch daher heute meine Top 5 B&Bs aus aller Welt vorstellen, die mich zu diesem Schritt nicht nur inspiriert, sondern mich teilweise auch mental unterstützt haben! Vielen Dank an dieser Stelle also an Errol, Ursula & George aus Australien, Salvatore und Nunzia aus Italien, Sue & Dave aus Irland sowie Dan & Tree aus Florida…

Hier sind sie nun also… meine Top 5 Bed and Breakfasts weltweit!

Platz 5: Das B&B L´Uliveto in Montepertuso/ Italien

L´uliveto - Life is a Journey

Dieses kleine B&B im Hang über dem malerischen Positano an der italienischen Amalfiküste hat drei definitive Vorteile… Lage, Lage und nochmal Lage. Denn der Ausblick ist atemberaubend schön, der Preis jedoch absolut erschwinglich. Vom Balkon aus liegt einem das romantische Positano zu Füßen und wer es sich zutraut, kann den Ort locker über Stufen bergab erreichen… nur zurück sollte man – außer man trainiert gerade für den Ironman –  unbedingt den Bus nehmen! Die Einrichtung ist sehr einfach gehalten, die Gastgeber Salvatore und seine Frau aber herzensgut! Sei es eine Reservierung im nahegelegenem Restaurant wo Salvatore Kellner ist, die selbstverständliche Fahrt dorthin, die persönliche Begleitung zum Weinkauf oder die selbstgemachte Marmelade zum Abschied… hier haben wir uns wirklich wohl gefühlt!

Platz 4: Das Parkwood B&B in Airlie Beach/ Australien

Parkwood B&B view - Life is a Journey

Auch Ursula und George sind uns bei unserem kurzen Aufenthalt in Airlie Beach ans Herz gewachsen. Die Schweizer Auswanderin und ihr Mann haben sich hoch über Airlie Beach eine kleine Oase geschaffen. Hier hat man im wahrsten Sinne des Wortes „Kängurus zum Frühstück“ denn morgens kann man die Wallabies im Garten beobachten und hat einen wunderschönen Ausblick aufs Meer. Wir haben im Apartment gewohnt und hatten eine riesen Terrasse und sogar eine vollwertige Küche. Abends konnten wir selbstverständlich das BBQ benutzen und George hat uns sogar früh morgens zum Hafen gebracht für unseren unvergessliche Whitsunday Segeltörn. Unvergessen bleibt das nette Gespräch zum Abschied, was uns zwar fast 2 Std im Zeitplan zurückgeworfen, mich jedoch in meinen Plänen bestärkt hat!

Platz 3: Das Mango Street Inn in Fort Myers Beach/ Florida

Mango Street Inn - Life is a Journey

Bei Dan und Tree in Fort Myers Beach wurden wir gefühlt, direkt in die Familie aufgenommen. Mit ihrem Hund „Cookie“ auf dem Schoß, haben wir abends mit Wein im Innenhof gesessen und die beiden haben von ihren zahlreichen Projekten in der Vergangenheit berichtet. Das Mango Street Inn war früher ein Crack House und die beiden haben es mit viel Liebe zum Detail in ein urgemütliches B&B verwandelt. Fahrräder kann man sich umsonst ausleihen um z.B. über den langen Strand von Fort Myers Beach zu cruisen. Auch Strandutensilien bekommt man wie selbstverständlich ausgeliehen. Dan ist zudem passionierter Koch und zaubert ein wundervolles Frühstück!  Sogar unsere nächste Unterkunft konnte Tree für uns organisieren, gepaart mit vielen tollen Tipps für Sanibel und Captiva Island!

Platz 2: The Posh Nosh Club in Navan/ Irland

Posh Nosh - Life is a Journey

Auch dieses einzigartige B&B hat es schon in einen meiner letzten Blogbeiträge über Irland geschafft. Mehr oder weniger zufällig landeten wir bei Sue und Dave auf der Suche nach einer Unterkunft in der Nähe des Festivalgeländes Slane Castle. Was uns erwartete, waren 2 herzliche und liebenswert chaotische Gastgeber, wundervoll  eingerichtete Räume im historischen Ambiente, ein traumhafter, parkähnlicher Garten, niedliche Hundewelpen und nicht zu vergessen… ein wundervolles Dinner! Denn die beiden betreiben einen Supper Club… eine Art Restaurant in den eigenen vier Wänden. Eine Kombination die definitiv ihresgleichen sucht. Wer also nach einem romantischen Zufluchtsort inmitten ursprünglicher irischer Landschaft sucht, der ist hier goldrichtig aufgehoben.

Platz 1 Das Daintree Manor B&B in Daintree/ Australien

Daintree Manor view - Life is a Journey

Wer schon einmal den langen Weg nach Daintree auf sich genommen hat, der weiß wie einzigartig diese Fleckchen Erde mitten im tropischen Regenwald ist. Wer dann noch das Glück hat bei Errol zu wohnen, der hat definitiv alles richtig gemacht! Errol ist nicht nur der perfekte Gastgeber, nie aufdringlich aber immer da wenn man ihn braucht, er zaubert auch ein phantastisches Frühstück. Die Zutaten hierfür kommen fast alle aus seinem Garten, denn er versucht sich komplett selbst zu versorgen. So kommt man hier z.B. in den Genuss von frischen Regenwaldfrüchten, die man bestimmt in seinem Leben noch nicht gesehen hat. Der Blick von der Veranda, die um das ganze Haus läuft ist atemberaubend schön und so zieht es einen auch zwischen den Ausflügen in der Umgebung immer wieder her. Im gemütlichen Aufenthaltsraum gibt es einen Gästekühlschrank und auch sonst lässt das Daintree Manor keinen Wunsch offen… denn Errol betreibt sein B&B mit Herzblut und das merkt man von der ersten Sekunde!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Tolle Zusammenstellung. Das B&B in Florida werd ich auf jeden Fall für unseren Trip nächstes Jahr ins Auge fassen. Danke dafür!

  2. Wow da habt ihr ja richtig schöne Sachen zusammen getragen. Lohnt sich bestimmt ein paar davon anzuschauen. Am besten muss ich sagen gefällt mir das letzte, also euer Platz 1. Vielleicht schaff ich es irgendwann auch mal dort hin zu kommen.